Wir sind der

Osten

Sandra Kloss-Selim

(Autorin)

Sandra Kloss-Selim ist Autorin, Trainerin und Coach und 1973 in Berlin geboren.

Zurückgekehrt: Sandra lebt heute in Heiligendamm.

Foto: Simone Sevencic

Das Profil teilen:

Weshalb bist du zurückgekehrt?

Ich bin gegangen, um meinen Horizont zu erweitern. Die Welt ist so herrlich bunt.

Wie gestaltest du die Zukunft?

Mein Herz schlägt für Frauen in Führungspositionen-Schwerpunkt Seefahrt. Hier unterstütze ich mit Vorträgen, Trainings und Coaching. Parallel dazu habe ich ein Buch zusammen mit acht anderen Frauen auf den Markt gebracht, in dem jede von uns eine besondere Geschichte zur Seefahrt erzählt.“Das Schiff ist weiblich“.

  • 1973

    Berlin

  • Köln

  • Antigua

  • Schweiz

  • Zypern

  • Türkei

  • Marokko

  • 2019

    Heiligendamm

Glaubst du, deine Wende-Erfahrung bzw. die Wende-Erfahrung deiner Familie hat dich auch für den Digitalen Wandel gewappnet?

3 von 5
Stimme gar nicht zu
Stimme voll und ganz zu

Fühlst du dich Ostdeutsch?

Es ist eher ein Gefühl und schwer zu erklären- wir ticken irgendwie anders.

Wie beeinflusst dich deine ostdeutsche Herkunft?

Als ich 16 Jahre alt war, kam die Wende. Ich habe zuerst gar nicht wirklich verstanden, was los ist. Ich hatte bis dahin eine sehr behütete Kindheit gehabt und es hatte mir an nichts gefehlt. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass ich mit meinen 100 Mark Begrüßungsgeld in ein Kaufhaus ging und mit Kopfschmerzen und leerer Tasche wieder nach Hause- das war mir alles zu viel. Da die Wende genau in meine Pubertät viel habe ich hier eines gelernt – mich anzupassen aber mir selbst in meinen Werten und Gedanken treu zu bleiben. Und das hat mir sehr oft, in all den Ländern in denen ich lebte, geholfen.

Was wünscht du dir für Ostdeutschland?

Dass wir uns unserer Stärken und Einzigartigkeit bewusst werden.