Wir sind der

Osten

Thilo Mischke

Thilo Mischke ist Journalist und 1981 in Berlin geboren und aufgewachsen.

Zurückgekehrt: Thilo lebt heute in Berlin.

Das Profil teilen:

Weshalb bist du zurückgekehrt?

Mir hat die Umsichtigkeit Ostberlins gefehlt. Und meine Familie.

Wie gestaltest du die Zukunft?

Ich versuche durch meine Arbeit eine junge, vermeintlich desinteressierte Generation (stimmt natürlich nicht, das sagen die Alten über die Jungen) für die Probleme dieser Welt zu sensibilisieren. Versuche zart, meine sozialdemokratische Haltung zu transportieren, ohne zu manipulieren.

  • 1981

    Berlin

  • Hamburg

  • 2019

    Berlin

Glaubst du, deine Wende-Erfahrung bzw. die Wende-Erfahrung deiner Familie hat dich auch für den Digitalen Wandel gewappnet?

5 von 5
Stimme gar nicht zu
Stimme voll und ganz zu

Fühlst du dich Ostdeutsch?

Es gibt eine Art sechsten Sinn, man versteht sich sofort mit Ostdeutschen, kennt die Probleme des Elternhauses und hat die gleichen Sehnsüchte. Es findet sogar eine Verbrüderung statt. Ich finde das besonders. Und schützenswert. Wenn die Bayern das dürfen, sich als Volk zu verstehen, dürfen die Ossis das wohl auch!

Wie beeinflusst dich deine ostdeutsche Herkunft?

Lediglich in der politischen Grundbildung. Ich weiss, wer Ernst Thälmann ist und bin, was historische Zusammenhänge betrifft, deutsch-deutsche Gesichte, einfach anders erzogen. Außerdem sind wir vermutlich grundsätzlich linker (im politischen Sinne) und passen mehr aufeinander auf. Oft wird mir gesagt: Sei nicht so misstrauisch! Das scheint eine ostdeutsche Eigenschaft zu sein.

Was wünscht du dir für Ostdeutschland?

Weniger Misstrauen.