Wir sind der

Osten

Thomas Bärsch

Thomas Bärsch ist Journalist und 1963 in Zittau geboren.

Geblieben: Thomas lebt heute in Erfurt.

Das Profil teilen:

Weshalb bist du geblieben?

Weil ich hier Arbeit habe.

Wie gestaltest du die Zukunft?

Ich trage dazu bei, dass die Menschen informiert sind und sich eine eigene Meinung bilden können. Das befähigt sie, Demokratie mitzugestalten.

  • 1963

    Zittau

  • 2019

    Erfurt

Glaubst du, deine Wende-Erfahrung bzw. die Wende-Erfahrung deiner Familie hat dich auch für den Digitalen Wandel gewappnet?

3 von 5
Stimme gar nicht zu
Stimme voll und ganz zu

Fühlst du dich Ostdeutsch?

Ich hatte vor 1990 ein gutes und interessantes Leben und jetzt auch. Weder das eine noch das andere möchte ich ursächlich an die Zugehörigkeit zu einer Region oder einem System knüpfen.

Wie beeinflusst dich deine ostdeutsche Herkunft?

Weniger meine ostdeutsche Erfahrung, sondern eher die Tatsache, dass ich in der Ära Gorbatschow in Moskau gelebt habe (1984 bis 1990), hat mich zum Pragmatiker werden lassen. Diesen Pragmatismus habe ich mir bewahrt.

Was wünscht du dir für Ostdeutschland?

… dass eines Tages keine Vergleiche zwischen den alten und den neuen Bundesländern mehr angestellt werden müssen.